Rätsel des Kosmos


Rätsel des Kosmos

Wie werden die Menschen in Zukunft den Weltraum erforschen? Die Weltraumsonde Voyager, die sich mit einer Geschwindigkeit von 40.000 Stundenkilometern fortbewegt, erreicht den nächstgelegenen Stern erst in 25.000 Jahren. Welche noch ungeahnten Formen wird die Raumfahrt annehmen?

Magnetischer Wechsel – Die Pole spielen verrückt


Magnetischer Wechsel - Die Pole spielen verrückt

Das Magnetfeld der Erde schützt den Planeten vor den schädlichen Wirkungen der Sonnenstrahlen. Doch es scheint schwächer zu werden. Die Dokumentation sucht nach den Gründen für den Rückgang der magnetischen Kräfte und veranschaulicht gleichzeitig die Folgen, die diese Entwicklung haben könnte.

Mystery 360 – Blutiger Regen aus dem All


Auf ihrer Bahn um die Sonne ist die Erde einem ständigen Bombardement aus Weltraumstaub und Asteroiden ausgesetzt. Der überwiegende Teil dieses Materials verglüht in der Atmosphäre, einige wenige größere Brocken schlagen auf der Oberfläche ein.

Kornkreise – Geheime Nachrichten in den Feldern


Mysterien und Geheimnisse der Welt - Außergewöhnliche ungelöste Phänomene.Diese riesigen und oft hoch komplexen Zeichen sind vor der Ernte in den Feldern eingewoben worden. Seit 1975 nimmt das Phänomen zu und heute sind über 9000 davon weltweit registriert.

Unser Universum – Die Sonne


Die Sonne ist mit ihrer Masse der beherrschende Himmelskörper in unserem Planetensystem, allerdings im Vergleich zu anderen Sternen nur Durchschnitt, auch hinsichtlich ihres Durchmessers von 1,39 Millionen km (109-facher Erddurchmesser).

Auf der Suche nach Leben im All


Jahrtausendelang haben die Menschen zum Himmel geblickt und sich gefragt, ob sie wohl allein im Universum sind. Manche Wissenschaftler gehen davon aus, dass eine Begegnung zwischen Menschen und Außerirdischen schon in naher Zukunft möglich sein könnte.

Die Kometenjäger – Mission Rosetta


Kometen gehören seit Menschengedenken zu den eindrucksvollsten Erscheinungen am nächtlichen Himmel. Ihre Erforschung gilt als Schlüssel zum Verständnis, wie unser Sonnensystem entstanden ist. Die Doku berichtet über eines der anspruchsvollsten Projekte der europäischen Raumfahrtagentur ESA.

Die Jagd nach den Grenzen des Universums


Doch was genau ist dunkle Materie, und wie wirkt die geheimnisvolle dunkle Energie? Mit Teleskopen der neuesten Generation wollen Forscher die mysteriösen Teilchen sichtbar machen und eines der größten Rätsel unseres Weltalls lösen.

Die Geschichte der Welt – Vom Urknall bis heute


In beeindruckenden Bildern und mit aufwändigen Computeranimationen blickt die Dokumentation aus einer neuen Perspektive auf die 14 Milliarden Jahre lange und einzigartige Geschichte unseres Universums, der Erde und der Menschheit.

Mysterien der Menschheit – UFO-Sichtungen


Seit der amerikanische Pilot Kenneth Arnold auf einem Routineflug im Jahr 1947 neun scheibenförmige Objekte erspähte, die sich offenbar mit einem Vielfachen der Schallgeschwindigkeit fortbewegten, gehören die "fliegenden Untertassen" zu den bekanntesten Mythen der Neuzeit.

Bis an die Grenzen des Universums


Eine atemberaubende Dokumentation, die den Zuschauer mit auf eine faszinierende Reise jenseits der Sterne nimmt. Durch beeindruckende High-Definition-Aufnahmen und modernste CGI-Technik wurde eine nie zuvor gesehene Nonstop-Reise von unserem Planeten in die Unendlichkeit geschaffen.

Exodus Erde – Aufbruch zu den Jupiter-Monden


Kaum hat Basil Singer den Jupiter-Eismond Callisto im Fokus, taucht schon das erste Problem auf: tödliche Strahlung. Dauert die Reise zum Jupiter zu lange, ist der Mensch einer inakzeptablen Überdosis ausgesetzt.

Exodus Erde – Aufbruch zum Merkur


In dieser Doku führt die Mission zu dem extremsten Planeten unseres Sonnensystems: Merkur. Bei einer Sonneneinstrahlung die selbst Raumschiffe zerstört, scheint ein Überleben auf der Oberfläche unmöglich.

Exodus Erde – Aufbruch zur Venus


Doch in dieser Doku trifft Basil auf Wissenschaftler, die einen Weg gefunden haben, wie der Mensch die gigantischen Vulkane der Venus erkunden kann - in riesigen, tiefgefrorenen U-Booten.