Expedition in die vergessene Welt

DIESE DOKU IST ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR


Seit Urzeiten gilt der Tafelberg Mount Roraima in Südamerika als mystischer Ort, auf dem Götter und Monster wohnen. Sir Arthur Conan Doyle ließ sich von den ersten Expeditionen auf den Roraima im 19. Jahrhundert zu seinem sagenhaften Roman „Lost World“ inspirieren, in dem die fiktionalen Forscher auf lebende Dinosaurier stoßen. Diese Dokumentation begleitet eine heutige Expedition auf der Suche nach unbekannten Spezies auf dem rätselhaften Nebelberg im Dschungel von Venezuela.

Shares
www.nydus.org