Systematischer Irrsinn


Krise in den USA, drohende Staatsbankrotte, wann platzt die nächste Blase? Hunderte von Milliarden schwerer Risiken schlummern in den "Bad Banks" der Deutschen. Verbrecherische Hinterlassenschaften zockender Banker und enthemmter Finanzjongleure.

Die Wahrheit über die Mondlandung


Vor ungefähr 40 Jahren, am 21. Juli 1969, veränderte Neil Armstrong mit der ersten Mondbegehung die Welt. Angesichts der damals begrenzten Technologie und der bevorstehenden Gefahren war die Mondlandung ein historisches Ereignis, vielleicht sogar das größte menschliche Unterfangen überhaupt.

Verbrechen der CIA


Diese Dokumentation erklärt wie die CIA seit seiner Gründung 1947 kein "normaler" Geheimdienst ist, sondern eine im Verdeckten operierende staatlich gesponsorte Terroroganisation, die den amerikanischen Weltkonzernen und der US-Aussenpolitik als Werkzeug dient, um deren Macht und Einfluss weltweit auszubreiten und zu sichern.

Der Kennedy-Mord – Mythos und Wahrheit


Das Attentat auf John F. Kennedy ist der größte ungelöste Mordfall des 20. Jahrhunderts. Noch immer ist umstritten, wer am 22. November 1963 in Dallas die tödlichen Schüsse auf den 35. Präsidenten der USA abfeuerte.

Freiheit oder Sicherheit


Seit 2001 entwickelten die Regierungen in den USA und in Europa nach jedem Anschlag neue Anti-Terror-Gesetze, die es ermöglichen sollen, Terroristen rechtzeitig zu erkennen und Terroranschläge zu verhindern. Denn die Sicherheit der Bürger hat oberste Priorität.

Revolution der Reichen – Die Tea Party Bewegung


In den USA riecht es nach einer neuartigen Form von Revolution: Seit dem Sommer 2009 formiert sich dort eine rechtsliberale, populistische Protestbewegung, die "Tea-Party-Bewegung". Ihre Anhänger greifen vor allem Obamas Pläne für ein neues Gesundheitssystem an .

Der Kalte Krieg – Berlin-Blockade und Luftbrücke


Die psychologische Komponente spielte eine zunehmend wichtige Rolle im Wettkampf der Systeme um Macht und Einfluss. Die Sendereihe Der Kalte Krieg ist eine politische Enzyklopädie jener fast 50 Jahre, die auf den Zweiten Weltkrieg folgten.

Alles über Waffen und Munition


Der studierte Moderator Daniel H. Wilson geht in dieser Folge von "Alles über Waffen und Munition" der Geschichte der Waffen-technologie nach und zeigt, in wie vielen Alltagsgegenständen, die uns ständig umgeben, dieselbe Technik steckt.

WikiLeaks – Rebellen im Netz


Ein Mann und eine Organisation halten buchstäblich die gesamte Welt in Atem. WikiLeaks, eine Internet-Plattform, die Hundert-tausende geheime Regierungsdokumente veröffentlicht hat, und ihr Gründer Julian Assange schreiben ein neues Kapitel Medien-geschichte.

Der Kalte Krieg – Mudshaheddin


Eine Dokumantation, die versucht zu erklären, welche geostrategischen Interessen in Afghanistan während des Russenkrieges am Hindukusch verfolgt wurden. Die Sowjetunion und die Vereinigten Staaten - ein Stellvertreter Krieg.

Schatzjäger – Beutezüge am Meeresgrund


Schatzjäger - Beutezüge am Meeresgrund

Auf dem Schiff "Odyssey" wird heiße Ware unbemerkt von den Behörden nach Florida geschmuggelt: Auftakt eines Rechtsstreits mit diplomatischen Verwicklungen und globalen Auswirkungen zwischen den USA und Europa.

Menschenversuche im Kalten Krieg


Mengeles Erben - Menschenexperimente im Kalten Krieg

Die Erprobung von Giftstoffen für staatliche Mordaufträge und tödliche Experimente mit Lagerinsassen verbindet man mit dem systematischen Massenmord der Nazis. Josef Mengele ist der bekannteste Vertreter dieser "Wissenschaft ohne Gewissen".

Comandante – Oliver Stone trifft Fidel Castro


Comandante ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2003 von Regisseur Oliver Stone, der dem Zuschauer einen Einblick in das Leben des kubanischen Staatspräsidenten Fidel Castro geben soll. Oliver Stone begleitete hierzu im Februar 2002 mit zwei Handkameras drei Tage lang Fidel Castro.