LSD – Vom Trip zur Therapie


Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Substanz LSD (Lysergsäurediethylamid) und ergründet die Frage, ob sie die menschliche Intelligenz verbessern, die Kreativität erweitern und Krankheiten lindern oder gar heilen kann.

Mein Kind ist Süchtig


Die Zahlen sind alarmierend: Das Durchschnittsalter beim ersten Alkoholkonsum liegt bei knapp zwölf Jahren. Die Hälfte aller Minderjährigen mit diagnostizierter Alkoholvergiftung ist jünger als 16.

LSD – Entdeckung einer Wunderdroge


Albert Hofmann gilt als der Erfinder von LSD (Lysergsäure Diethyl Amid). LSD ist eine der stärksten Halluzinogen Drogen, die es auf diesem Planeten gibt.Viele kennen LSD nur als Partydroge oder als Spassmacher, doch wenn man im Umgang mit LSD leichtsinnig ist, kann das ganze auch schlimme Folgen haben.