Mein Kind ist Süchtig


Die Zahlen sind alarmierend: Das Durchschnittsalter beim ersten Alkoholkonsum liegt bei knapp zwölf Jahren. Die Hälfte aller Minderjährigen mit diagnostizierter Alkoholvergiftung ist jünger als 16.

LSD – Entdeckung einer Wunderdroge


Albert Hofmann gilt als der Erfinder von LSD (Lysergsäure Diethyl Amid). LSD ist eine der stärksten Halluzinogen Drogen, die es auf diesem Planeten gibt.Viele kennen LSD nur als Partydroge oder als Spassmacher, doch wenn man im Umgang mit LSD leichtsinnig ist, kann das ganze auch schlimme Folgen haben.

Im Rausch – Die Geschichte der Drogen


Schon die ersten Menschen machten Erfahrungen mit psychedelischen Pilzen. Vor über 6000 Jahren begann die Kultivierung von Opium im Osten. Heute gibt es mehr als vierundzwanzigtausend verschiedene Drogen. Obwohl die verheerenden Folgen des Drogenkonsums bekannt sind, spielen Rauschmittel eine große Rolle in der Gesellschaft

Haschisch – Ein Dorf auf Drogen


Der Film entwirft ein Portrait dieses Lebens: Beobachtungen der Arbeit und das tägliche Leben in der Familie, Musik und Landschaft als metaphysische Projektionsfläche, die Droge, die Suche nach Freiheit und im Mittelpunkt des Films die Menschen selbst.

Hanf – Das Milliarden Dollar Kraut


Hanf ist eine vielseitige Nutzpflanze und wichtige Heilpflanze. Durch die gesetzliche Verbannung der Hanfpflanze in die Drogen-Ecke, gehen Ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und Heilkräfte verloren.

Kokain – Im Bann der Droge


Bereits 3000 vor Christus wurden in Südamerika Coca-Blätter gekaut. Die Ureinwohner hielten sie für ein Geschenk der Götter. Als im Jahr 1855 aus der Pflanze erstmals Kokain-Pulver gewonnen wurde, stieg die Nachfrage.

Die Wahrheit über Cannabis


Cannabis ist ein weltweit populäres Suchtmittel. International rangiert es auf Platz vier hinter Alkohol, Nikotin und Koffein. Im Gegensatz zu den drei "Gesellschaftsdrogen" ist Cannabis allerdings in den meisten Ländern illegal.

Krieg, Waffen und Drogen


Wer seinen Blick auf die Spuren der Drogen richtet wird schnell erkennen, dass Krieg und Drogen untrennbar zusammenhängen. Es gibt keinen Krieg in der Moderne, in dem nicht auch in hohem Maße Drogen beteiligt waren. Dies gilt auch für den Ersten Weltkrieg.

Hauptsache breit! Feiern ohne Grenzen


Um beim Feiern in die richtige Stimmung zu kommen, greifen Partygänger nicht mehr nur zu Alkohol. Haschisch, Ectasy oder Kokain gehören schon fast zum guten Ton, zumindest in der Partyszene.