Der Anschlag von London

DIESE DOKU IST ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR


London, 7. Juli 2005: In der morgendlichen Rushhour explodieren binnen einer Stunde vier Bomben im Londoner Nahverkehr. Sie reißen 52 Menschen in den Tod und verletzen 700 ahnungslose Pendler. Doch die Täter waren keine Wahnsinnigen, sondern vier ganz normale junge Männer pakistanischer Abstammung. Was bewegte sie zu dem blutigen Terroranschlag? Die Dokumentation versucht, die todbringende Reise der vier Terroristen Schritt für Schritt nachzuvollziehen und erstellt ein Psychogramm der Selbstmordattentäter.

Shares
www.area51.to