Traumreise – Die Tricks der Urlaubsbranche



Zweifelhafte Versprechen im Katalog, unzulässige Gebühren bei der Flugbuchung, verspätete Züge, verlorenes Gepäck, verdreckte Strände, mieses Essen und unsichere Mietwagen, der Urlaubsärger beginnt manchmal schon bei der Buchung und endet oft erst nach der Heimkehr. Drei Viertel aller Deutschen unternehmen auch in diesem Jahr wieder eine längere Urlaubsreise und werden dabei eine Menge Geld ausgeben: fast 40 Milliarden Euro. Damit dieses Geld auch gut angelegt ist, hat sich das ZDF-Wirtschafts- und Verbrauchermagazin „WISO“ gemeinsam mit Experten auf die Suche nach den Tricks der Reisebranche gemacht und ist fündig geworden.

Die professionelle Hoteltesterin Nina-Vanessa Heinemann hat einige Wellness-Hotels in Norddeutschland unter die Lupe genommen und festgestellt, dass die Wohlfühl-Tempel nicht immer ihre vollmundigen Versprechen über Ausstattung und Atmosphäre halten. Auch die Sauberkeit lässt mancherorts zu wünschen übrig. Außerdem untersuchte die Hoteltesterin an der Türkischen Riviera mehrere 4-Sterne-Hotels. Auch hier entsprachen die blumigen Katalogaussagen längst nicht immer der Realität. Der „WISO“ Werkstattmeister Andreas Keßler testete Mietwagen auf Mallorca. Seine Erkenntnis: Manches Modell, das Urlaubern angeboten wird, ist nicht verkehrssicher und sogar gefährlich.

Shares
www.area51.to