Revolution der Reichen – Die Tea Party Bewegung


In den USA riecht es nach einer neuartigen Form von Revolution: Seit dem Sommer 2009 formiert sich dort eine rechtsliberale, populistische Protestbewegung, die "Tea-Party-Bewegung". Ihre Anhänger greifen vor allem Obamas Pläne für ein neues Gesundheitssystem an .

Die CIA und die Nazis


Mehr als 4.000 ehemalige Nazis traten unbemerkt von der Öffentlichkeit in den Dienst der US-Regierung, um in Westdeutschland gegen die Sowjetunion zu spionieren oder als Wissenschaftler und Ingenieure die US-Forschung zu unterstützen.

Ufo-Alarm über Amerika


Außerirdisches Leben hat die Menschheit seit jeher fasziniert. So gehen jährlich auch unzählige Augenzeugenberichte über UFOs und andere unerklärliche Objekte bei den Behörden ein, die sich jedoch meistens als optische Täuschung erweisen.

WikiLeaks – Rebellen im Netz


Ein Mann und eine Organisation halten buchstäblich die gesamte Welt in Atem. WikiLeaks, eine Internet-Plattform, die Hundert-tausende geheime Regierungsdokumente veröffentlicht hat, und ihr Gründer Julian Assange schreiben ein neues Kapitel Medien-geschichte.

Totale Überwachung – Wir werden alle überwacht


Morgen schon werden alle registriert, erfasst, gechipt und überwacht. Aber was, wenn diese Sicherheit letztlich nur Illusion wäre? Was, wenn die Waffen, die schützen sollen, sich plötzlich gegen ihre Erfinder richteten?

Die Geschichte der CIA – Teil 2


In den 70er Jahren wird die CIA in eine Randposition gedrängt. Zu groß ist ihr Imageverlust nach dem Watergate-Skandal und den Enthüllungen über den chilenischen Militärputsch. Die amerikanische Öffentlichkeit begegnet der undurchsichtigen und übermächtigen Geheimdienstbehörde mit Misstrauen.

Die Geschichte der CIA – Teil 3


Mit dem Ende des Kalten Krieges und dem Untergang der UdSSR verliert die CIA ihr Feindbild, wodurch ihre Existenzberechtigung in Frage gestellt wird. Zusätzlich büßt die Behörde durch die Fehleinschätzungen beim Einmarsch in Kuwait ihre Glaubwürdigkeit ein.

Wild Germany – Deutsche Reichsregierung


Norbert Schittke ist nach eigenen Aussagen Reichskanzler der Exilregierung Deutsches Reich, Adeliger mit dem wohlklingenden Namen Fürst Norbert Rudolf Schittke vom Königshaus Romkerhall.

Aktenzeichen 11.9. ungelöst – Lügen und Wahrheiten


Als am 11.9.2001 zwei Flugzeuge ins World Trade Center krachten, dachten nicht nur Verschwörungstheoretiker: die Katastrophe kommt Mr. Bush so gelegen, dass er sie glatt selbst inszeniert haben könnte. Der WDR ist einigen offenen Fragen zu den Anschlägen nachgegangen.

Die Gen-Verschwörung – Eine Spurensuche


Es sollte wohl eine Dokumentation werden, in der mit ideologischen Ängsten vor moderner Technik aufgeräumt wird, und Fakten unvoreingenommen dargestellt werden. Dabei zeigte sich allerdings ein erschreckendes Bild.

Das geheime Wissen der US-Präsidenten


Der US-Präsident gilt als der mächtigste Mann der Welt. Doch um einige der großen Lenker ranken sich bis heute zahlreiche Legenden. Unmittelbar nachdem der amerikanische Präsident den Amtseid abgelegt hat, nimmt er einen gepanzerten Koffer entgegen: den so genannten "Football".

Die geheimen Armeen der NATO


Im Lauf der Jahre häufen sich die Indizien, dass diese Anschläge in einem bestimmten Zusammenhang stehen: Alle Täter kommen aus dem Umfeld rechtsradikaler Gruppen, mehrfach wird militärischer Sprengstoff benutzt. Die Spuren führen zu einer geheimen Struktur, koordiniert von der NATO und den nationalen Geheimdiensten.

Das Rätsel um den Tod von Osama bin Laden


Fast zehn Jahre hatte ganz Amerika auf die Rache gewartet. Doch der Glanz dieses langersehnten Erfolges bekam schon nach Stunden Schrammen. Die erste Darstellung Obamas, nach der Bin Laden und seine Leibwächter sich gewehrt haben sollen, wurde zurückgenommen.