Polizeistress auf Türkisch – Auf Doppelstreife zwischen den Nationen



Betrunkene, Randalierer, Ruhestörung und Schlägereien gehören für Yücil Sahan zum Dienstalltag. Besonders, wenn er am Wochenende auf den Straßen von Kiel für Ruhe sorgen soll. Der 26-Jährige ist einer der wenigen deutschen Polizisten türkischer Herkunft. Häufig hilft ihm das, wenn er mit einem ganz anderen Selbstverständnis gegenüber Ausländern auftritt als seine deutschen Kollegen.

Sein Wissen hilft auch bei Ermittlungen, wenn türkische Gepflogenheiten und die Sprache bei der Polizeiarbeit zu berücksichtigen sind. Als deutsch-türkischer Ordnungshüter erlebt Yücil Sahan die Herausforderungen seines Berufes aus einer besonderen Perspektive. Für die die Reportage „Polizeistress auf Türkisch“ begleitete das Filmteam ihn über mehrere Tage im Einsatz in Kiel, auf Streife, im Revier, im Alltag.

Shares
www.area51.to