Im Land der Revolver – Amerikaner und ihre Waffen

DIESE DOKU IST ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR


Sein Unterkiefer wurde halb weggeschossen. Der Polizist Richard D. hatte Glück im Unglück. Erst acht Monate, nachdem er bei einem Routineeinsatz schwer verletzt wurde, konnte er wieder arbeiten. Er wurde Opfer von Kriminellen. Doch die meisten Waffen in Amerika befinden sich in den Händen ganz normaler Leute. In den USA gibt es fast ebenso viele Waffen wie Einwohner, nämlich 250 Millionen.

Shares
www.raidrush.ws