Die arische Bruderschaft



Die Dokumentation beleuchtet den brutalen Alltag innerhalb der Hochsicherheitstrakte in den US-Haftanstalten, der von gefährlichen Gefängnisbanden kontrolliert wird. Als berüchtigtste Gang gilt die „arische Bruderschaft“ („The Ayran Brotherhood“), deren Mitglieder als die rücksichtslosesten, grausamsten und mörderischsten Insassen gelten und inzwischen das ganze Justizsystem in der Vereinigten Staaten beschäftigen.

So wurden 2007 in dem größten Massenmord-Prozess der US-Geschichte 23 Anführer der Bande vor Gerichte gestellt. Hunderte Morde wurden nachgewiesen, die lediglich begangen wurden, um die Macht der Banden zu sichern. . Der preisgekrönte Filmemacher Jeremy Marre verbrachte mehr als zwei Jahre damit, Hintergründe und Insiderinformationen zu sammeln, um erstmals ein genaueres Bild der „arischen Bruderschaft“ entwerfen zu können.

Shares
www.area51.to