Der Brandermittler aus Wiesbaden



Es hat mal wieder gebrannt in der Nacht, mehrfach sogar. Schon bevor er es im Radio hörte, war er früh morgens angerufen worden und weiß, was heute auf ihn zukommt: Er muss raus mit seinem Wagen, seine weiße Arbeitskleidung überziehen und rein in die Scheune, oder besser gesagt, in das, was davon noch übrig ist. Günther Seitz ist der Hauptbrandermittler der Wiesbadener Kriminalpolizei und soll nun herausfinden, wie es zu den Bränden kam.

Er sucht Auffälligkeiten und Spuren in den zum Teil sehr verkohlten Überbleibseln, die ihm Hinweise darauf geben können, was die Brandursache war. War es Brandstiftung, ein technischer Defekt oder nur ein dummer Zufall? Sollte ein Verbrechen vertuscht werden? Auf Günther Seitz lastet in diesem Moment die Beweisführung. Wird er etwas finden? 400 Mal im Jahr werden die Brandermittler gerufen.

Die Filmautorin Sibylle Bosshammer hat sich an ihre Fersen geheftet. Sehr unterschiedlich sind die Einsätze, mal geht es um Sachbeschädigung, mal ist ein tragischer Tod zu beklagen. Doch auch hier muss der Kriminaloberkommissar ruhig bleiben, denn er darf nichts übersehen, die heiße Spur in der kalten Asche kann noch so klein sein …

Shares
www.area51.to