Feindliche Welten im All



Wie sieht das Leben auf fremden Planeten aus? Zwar können wir diese Frage nicht vor Ort klären – aber wissenschaftlich fundierte Spekulationen sind durchaus möglich. „Feindliche Welten im All“ erkundet einige dieser hypothetischen Welten, die um benachbarte Sterne kreisen könnten. Renommierte Forscher aus aller Welt erläutern, wie die unterschiedlichen Umweltbedingungen auf diesen Himmelskörpern die Entwicklung des Lebens beeinflussen und die Evolution in verschiedenste Bahnen lenken. Außerdem stellt „Feindliche Welten im All“ das NASA-Projekt „Kepler“ vor – ein im Orbit stationiertes Superteleskop, mit dem erstmals systematisch nach erdgroßen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems gefahndet wird.

Shares
www.mygully.com