Killerinstinkt: Der Orca


Sie sind nicht nur die größte Delfinart, sondern auch die größten Raubtiere der Welt - Orcas bzw. Große Schwertwale. Männliche Tiere können bis zu acht Meter lang und neun Tonnen schwer werden. Rein optisch betrachtet wirken Orcas recht freundlich.

Killerinstinkt: Der Eisbär


Seit Äonen befinden sie sich in einem Wettstreit, den keine Seite je für sich entscheiden kann: Die hat Eisbären und Ringelrobben zu erbitterten Gegnern im ewigen Kampf ums Überleben gemacht. Beide Arten sind perfekt an den unwirtlichen arktischen Lebensraum angepasst.

Killerinstinkt: Der Weiße Hai


Ihre Vorfahren bevölkerten schon 150 Millionen Jahre vor den Dinosauriern die Meere unseres Planeten - Weiße Haie. Lange Zeit galten die faszinierenden Meeresräubern als die unangefochtenen Herrscher im Reich Neptuns.

Killerinstinkt: Der Löwe


Diese Dokumentation zeigt, was passiert, wenn Löwen auf die Jagd gehen und dokumentiert den Angriff auf einen mächtigen Kaffernbüffel - aus der Perspektive des Angreifers!

Das Jahr der Mantas


Mit einer Spannweite von bis zu sieben Metern und einem Gewicht von rund zwei Tonnen sind Riesenmantas die mit Abstand größten Rochen der Erde. Forscherteams in aller Welt untersuchen das plötzliche Verschwinden ganzer Populationen.

Das Geheimniss des schwarzen Wolfs


Im Yellowstone-Nationalpark wetteifern mehrere Wolfsrudel um die besten Jagdreviere. Normalerweise ist die Ordnung innerhalb eines Rudels fest gefügt, die Gruppe besteht im Wesentlichen aus einem Elternpaar und dessen Nachwuchs.

Du armes Pferd – Geliebt, gequält, gedemütigt


Hinter Sportgeist und Eleganz verbirgt sich beim Reitsport ein knallhartes Geschäft, in dem auch vor unseriösen Trainings-methoden und Tierquälerei nicht zurückgeschreckt wird, und das sowohl im Spitzen- wie im Breitensport.

Dackel, Mops und Dobermann – Partner Hund


Viele Berliner und Brandenburger können sich ein Leben ohne ihren treuen, vierbeinigen Begleiter nicht vorstellen. Immer mehr Menschen legen sich einen Hund zu, sehr oft als Ersatz für Partner und Freunde.

Tierpark Europa – Der schlaue Luchs


Seine großen Katzenpfoten treten vorsichtig auf und hinterlassen eine kaum sichtbare Spur auf der Schneedecke. Die Bewegungen seiner raubtierhaften Schultern lassen das Muster des gefleckten Pelzes kräuseln.

Auf Tauchgang mit den Haien


Kameramann Bob Cranston taucht ab zu den Weißen Haien. Er möchte ihr seltsames Verhalten ergründen. Der Dokumentarfilm begleitet ihn dabei. Rund um den Globus ändern Haie plötzlich ihr Verhalten: An der Küste Mexikos etwa sammeln sich Weiße Haie in seichten Gewässern.

Die Schönheit der Schlangen


Schlangen sind einzigartig im Tierreich, elegante Verführerinnen und flinke Jäger. Glänzende Schuppen bedecken ihre schlanken Körper. Mit geschmeidigen Bewegungen überwinden sie jedes Hindernis. Ihr Leib ist mit prächtigen Farben und Mustern geschmückt.

Unter Drachen


Die Dokumentation begleitet zwei deutsche Reptilienforscher auf die Insel Flores. Angeblich leben auf diesem zu Indonesien gehörenden Eiland fleischfressende gelbe Drachen, die aber noch nie ein Wissenschaftler zu Gesicht bekommen hat.

Radioaktive Wölfe


Am Schauplatz des größten Reaktorunfalls der Geschichte ist in den letzten Jahrzehnten ein unbeabsichtigtes ökologisches Experiment abgelaufen. Riesige Rudel von Wölfen haben die Region erobert und streifen durch die Schwemmgebiete des Prypjat und die verlassenen Siedlungen.

Elegante Mörder – Die Orcas der Antarktis


Schwertwale oder Orcas werden auch Killerwale genannt. Doch die preisgekrönte Dokumentation zeigt eher die friedliche Seite der Meeressäuger. Vier Jahre lang hat das Filmteam das Leben der Orcas mit der Kamera beobachtet.