Jagd auf die Monster der Urzeit



Sind mythologische Wesen wie der Greif oder die Zyklopen mehr als reine Fantasie? Neue Untersuchungen zeigen, dass diese Monster versteinerte Tiere zum Vorbild haben. Paläontologen werden begleitet, wie sie aus einem Haufen Knochen jene Daten und Bilder erzeugen, die man heute von den beeindruckenden Tieren der Urzeit kennt. Studien beweisen, dass diese Kreaturen bereits in der griechischen Mythologie als Inspiration für Wesen wie den Greif oder die Zyklopen dienten und dass sich hinter den mythologischen Figuren weit mehr als nur Fantasie verbirgt.

Shares
www.mygully.com