Das Geheimniss des schwarzen Wolfs



Im Yellowstone-Nationalpark wetteifern mehrere Wolfsrudel um die besten Jagdreviere. Normalerweise ist die Ordnung innerhalb eines Rudels fest gefügt, die Gruppe besteht im Wesentlichen aus einem Elternpaar und dessen Nachwuchs, der mit dem Eintreten des Geschlechtsreife nach etwa zwei Jahren das Rudel verlässt. Nur selten gibt es für die Biologen des Nationalparks echte Überraschungen, bis ihnen ein schwarzer Wolf auffällt, dessen eigentümliches Verhalten Rätsel aufgibt. Innerhalb kürzester Zeit steigt das Tier vom „einsamen Wolf“ zum Rudelführer auf und stellt dabei einiges von dem in Frage, was die Experten bisher über vermeintlich „normales“ Wolfsverhalten zu wissen glaubten.

Shares
www.mygully.com