Wasser – Das unbekannte Wesen


Für längere Zeit galt die Erforschung des Wassers als so gut wie abgeschlossen. Zumindest für einen Teil der Wissenschafter. Heute werden weltweit alte Strukturen aufgebrochen. Über 40 Anomalien sind bekannt; Wasser ist widerspenstig und lässt sich in kein einheitliches physikalisches Erklärungsmodell pressen.

Reise ins Innere der Erde


Tief unter der Oberfläche unseres Planeten gibt es spektakuläre Vorgänge und ungeahnte Schätze zu entdecken, doch der Weg ins Innere der Erde ist voller Hindernisse. Tiefste Bohrungen drangen bisher nur ungefähr 12 Kilometer unter die Erdoberfläche vor.

Unsichtbare Welten – Die Welt im Zeitraffer


Der Mensch sieht die Welt längst nicht mehr nur mit bloßem Auge. Wir können mit Teleskopen tief ins Weltall blicken oder mit Mikroskopen in Nanowelten. Im Alltag bleiben uns diese faszinierenden Einblicke jedoch oft verborgen.

Die 30 Weltwunder der Natur


Vor Milliarden von Jahren formten Ozeane aus glühendem Gestein das Gesicht unseres Planeten. Sintflutartige Regenfälle kühlten die Erdkruste ab und elementare Kräfte ließen Gebirge entstehen. Wind, Wasser und Frost schufen daraus überall auf der Welt bizarre Formen.

Belize – Naturparadies am Ende der Welt


Belize, bis 1981 British Honduras, ist einer der kleinsten Staaten Zentralamerikas, ein fast unbekanntes Stück karibischen Paradieses, eingezwängt zwischen den beiden großen Nachbarn Mexiko und Guatemala.

Äquator – Die Macht der Sonne


Die Dokumentation "Äquator - Die Macht der Sonne" unternimmt eine Reise um die Erde. Sie beginnt im Dschungel Indonesiens und führt nach der Überquerung des Indischen Ozeans nach Ostafrika.

Kalahari – Durstiges Land


Die Kalahari-Wüste in Botswana ist ein unwirklicher Fleck Erde. Sandstürme tanzen über rissigen Boden. Die Sonne brennt erbarmungslos. Hier lag einst der größte See Afrikas. Heute ist er ausgetrocknet. In dem riesigen Salzbecken gibt es kein Anzeichen von Leben.

Kalahari – Blühende Wüste


Die Kalahari ist eine der gewaltigsten Wüsten der Erde. Sie beherrscht Botswana, den Norden Südafrikas und einen Teil Namibias. In dieser etwa 700000 Quadratkilometer großen Ödnis existiert ein Zauberreich: das Okavango-Delta.

Hawaii – Das gestohlene Paradies


Hawaii war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts ein Königreich. Dann besetzten die Vereinigten Staaten die Inseln. Aus dem ehemals unabhängigen Land wurde später der 50. Bundesstaat. In einem seiner Lieder trauert der große Sänger Iz um das alte, untergegangene Königreich Hawaii.