Der Mörder in der Mülltonne


Ein Kriminalfall, der sich von der Tat bis zum letzten Richterspruch über drei Jahrzehnte hingezogen hat und bis heute in dem Ort des Geschehens Bedrückung hervorruft. Jedenfalls bei denen, die sich erinnern.

Die gefährlichste Droge der Welt – Crystal Meth


N-Methylamphetamin, auch Methamphetamin genannt, hat eine ebenso steile wie unrühmliche Karriere hinter sich: Während die Substanz einst als Kokain für Arme im Drogenmarkt nur eine Nebenrolle spielte, hat sie sich mittlerweile zur globalen Bedrohung entwickelt.

Die Stone-Skala – Die Charles Manson Morde


Diese Episode der Dokumentar-Serie beschäftigt sich mit einem der bekanntesten, amerikanischen Kriminellen überhaupt: Charles Manson. Als Anführer einer satanistisch-rassistisch orientierten Sekte verübte Manson, für viele Amerikaner das personifizierte Böse schlechthin

Die Stone-Skala – Wenn Frauen töten


Die Dokumentarserie "Die Stone Skala - Das Böse im Visier" wendet diese Skala an und blickt in acht faszinierenden Episoden in die gestörte Gefühlswelt der berüchtigtsten Gewaltverbrecher der Welt.

Die Stone-Skala – Morden für die Schlagzeilen


Es gibt Menschen, die begehen Morde aus dem einzigen Grund, die öffentliche Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Verschiedene solcher Fälle stellt Dr. Stone in dieser Folge vor. Anschließend ordnet er die Täter auf seiner Gefährlichkeitsskala ein.

Die Stone-Skala – Töten für die Sekte


Warum verfallen Menschen einer Sekte? Sind alle Mensch potenziell anfällig dafür oder nur einige? Die Dokumentation berichtet von einigen aufsehenerregenden Verbrechen, die von Mitgliedern verschiedener Sekten begangen wurden.

Die Stone-Skala – Kranke Mörder


Schizophrenie ist eine psychische Störung, an der etwa 1 Prozent der Weltbevölkerung leidet. Doch nur bei einem Bruchteil der Betroffenen gipfelt die Krankheit in Gewaltdelikten. Das Hören von Stimmen gehört zu den häufigsten Symptomen.

Die Stone-Skala – Stalker


Egal ob TV-Promi oder Bürokauffrau, sind Stalker erst einmal von der Liebe ihres vermeintlichen Traumpartners überzeugt, kennen sie weder Grenzen, noch Tabus. Und obwohl sie mit ihren Opfer meist kaum in Kontakt getreten sind, entwickeln die Stalker eine krankhafte Obsession.

Die Stone-Skala – Triebtäter


Sind die Gründe genetisch oder biographisch? Und wie böse sind eigentlich die berühmtesten Serienmörder? Eine neue Idee revolutioniert die forensische Psychiatrie. Die Stone Skala möglicht den Ermittlern die Taten, Motivationen, Hintergründe der Täter auf einer Skala von 1 bis 22 zusammenzufassen und festzustellen.

Die Stone-Skala – Killer hautnah


Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse ermöglichen es, die Psyche von notorischen Lügnern, Soziopathen und Serienmördern besser zu verstehen. Der forensische Psychiater Dr. Michael Stone hat eine Skala von 1 bis 22 entwickelt, mit der er die Bösartigkeit und Gefährlichkeit von Kriminellen bestimmt.