Im Bann der Pferde – Marokko


Den Auftakt der Serie machte die Dokumenation der Filmemacherin Lisa Eder, die ihren Zuschauern eindrucksvolle Bilder der Fantasia-Reiterspiele in Marokko präsentierte. Mit den Fantasia Reiterspielen halten die Berber eine mehr als zweitausendjährige Kampftradition aufrecht.

Die seltensten Tiere der Welt


Eine Reise um die Welt führt uns zu zehn Tieren, die eines miteinander teilen: Sie sind vom Aussterben bedroht. Wissenschaftler vermuten, dass es bis zu 40 Millionen Tierarten auf der Erde gibt. Sicher ist, es werden täglich weniger.

Jagd auf die Monster der Urzeit


Sind mythologische Wesen wie der Greif oder die Zyklopen mehr als reine Fantasie? Neue Untersuchungen zeigen, dass diese Monster versteinerte Tiere zum Vorbild haben. Paläontologen werden begleitet, wie sie aus einem Haufen Knochen jene Daten und Bilder erzeugen, die man heute von den beeindruckenden Tieren der Urzeit kennt.

Killerinstinkt: Der Weiße Hai


Ihre Vorfahren bevölkerten schon 150 Millionen Jahre vor den Dinosauriern die Meere unseres Planeten - Weiße Haie. Lange Zeit galten die faszinierenden Meeresräubern als die unangefochtenen Herrscher im Reich Neptuns.

Im Bann der Pferde – Island


Den Abschluss der sehenswerten Doku-Reihe macht der Film von Lisa Eder. Die Regisseurin und ihr Team begleiten eine Familie, die auf Isländern durch Flüsse, Gletscherlandschaften und Geröllfelder bis zu einer Seenlanschaft im Norden Islands reitet.

Darwins Reise ins Paradies der Evolution


Hätte Charles Darwin eine solche Bedeutung erlangt, wenn er nicht in seiner Jugend die Welt umsegelt hätte? Sein Werdegang ist eines der schönsten Abenteuer in der Geschichte der Wissenschaft. 1831 war Charles Darwin 22 Jahre alt.

Nie wieder Fleisch?


Ob erschreckende Zustände in der Putenmast, massiver Antibiotikaeinsatz in der Geflügelzucht, nicht fachgerecht ausgeführte Tötung von Rindern - Fleischproduzenten stehen in der Kritik.

Du armes Pferd – Geliebt, gequält, gedemütigt


Hinter Sportgeist und Eleganz verbirgt sich beim Reitsport ein knallhartes Geschäft, in dem auch vor unseriösen Trainings-methoden und Tierquälerei nicht zurückgeschreckt wird, und das sowohl im Spitzen- wie im Breitensport.

Zwischen Festtagsbraten und Tofubulette


Fleisch ist des Deutschen liebstes Gemüse. Beim Verzehr von Schweinen, Hühnern oder Rindern sind wir Weltspitze. Kaum jemand verschlingt so viele tote Tiere wie wir. Arme Tiere! Wer da nicht zum Vegetarier oder sein Fleisch aus artgerechter Haltung bezieht, sollte sich Gedanken machen!

Unter Drachen


Die Dokumentation begleitet zwei deutsche Reptilienforscher auf die Insel Flores. Angeblich leben auf diesem zu Indonesien gehörenden Eiland fleischfressende gelbe Drachen, die aber noch nie ein Wissenschaftler zu Gesicht bekommen hat.

Radioaktive Wölfe


Am Schauplatz des größten Reaktorunfalls der Geschichte ist in den letzten Jahrzehnten ein unbeabsichtigtes ökologisches Experiment abgelaufen. Riesige Rudel von Wölfen haben die Region erobert und streifen durch die Schwemmgebiete des Prypjat und die verlassenen Siedlungen.

Die Wunderbare Welt der Pilze


Drei Jahre lang war der erfahrene Naturfilmer Karlheinz Baumann, zusammen mit Autor Volker Arzt, auf Pilzsuche. In den Wäldern Australiens und Amerikas. In der flirrend heißen Wüste und der eisigen Arktis. Und natürlich im Wald vor der Haustüre.

Im Bann der Pferde – Indien


Dann zeigt Ilka Franzmann in ihrem Film Tempel und Paläste wie aus Tausendundeiner Nacht - sie hat für ihre Dokumentation die Pferdekultur Indiens besucht.

Der Krokodil-Flüsterer


Die Doku erzählt auch Geschichten von Männern, die wilde Krokodile herbeirufen können. So existiert eine Legende über einen Mann, der mit einem fünf Meter langen Krokodil auf eine emotionale Weise verbunden ist, die innerhalb der Grenzen der Natur nicht vorstellbar scheint.

Im Bann des Sibirischen Tigers


Die seltensten Großkatzen der Welt finden und filmen – das ist der Traum des britischen Ökologen und Naturschützers. Die unwegsame Wildnis in Russlands Osten und der gewaltige Bewegungsradius der Tiger machen das Aufspüren aber zu einer Herausforderung.