Die Geschichte der Biowaffen


Die Geschichte der Biowaffen

Man kann sie weder sehen, hören noch riechenund doch können biologische Waffen ganze Landstriche entvölkern und für lange Zeit unbewohnbar machen. Es war der Zweifrontenkrieg gegen Nazideutschland und das japanische Kaiserreich, der US-Präsident Roosevelt 1942 bewog, ein Forschungsprogramm ins Leben zu rufen.

Der Kalte Krieg – Eiszeit


Der Kalte Krieg - Eiszeit 1977 - 1981

45 Jahre von 1945 bis 1990 saß die Welt auf einem Pulverfass. Und oft schien es, als würde Feuer an die Lunte gelegt, die das Fass zur Explosion bringt. Die ideologischen Auseinandersetzungen zwischen Ost und West arteten zur Rüstungsspirale aus.

Der Kalte Krieg – Korea


Der Kalte Krieg - Korea

Mehr als fünf Jahre haben der britische Produzent Sir Jeremy Isaacs und sein Team aus internationalen Rechercheuren und Historikern zur Erarbeitung des Konzepts und zur Fertigstellung dieser Serie gebraucht. Der Kalte Krieg ist eine der aufwendigsten Dokumentarproduktionen der Fernsehgeschichte.

Der Kalte Krieg – Die Kuba Krise


Der Kalte Krieg - Die Kuba Krise

Mehr als fünf Jahre haben der britische Produzent Sir Jeremy Isaacs und sein Team aus internationalen Rechercheuren und Historikern zur Erarbeitung des Konzepts und zur Fertigstellung dieser Serie gebraucht. Der Kalte Krieg ist eine der aufwendigsten Dokumentarproduktionen der Fernsehgeschichte.

Der Kalte Krieg – Mao


Der Kalte Krieg - Mao

Die psychologische Komponente spielte eine zunehmend wichtige Rolle im Wettkampf der Systeme um Macht und Einfluss. Die Sendereihe Der Kalte Krieg ist eine politische Enzyklopädie jener fast 50 Jahre, die auf den Zweiten Weltkrieg folgten.

Der Winterkrieg


Schlachtfelder des 2. Weltkriegs - Der Winterkrieg

Der Winterkrieg war ein vom 30. November 1939 bis zum 13. März 1940 zwischen der Sowjetunion und Finnland ausgetragener Krieg.

Der Kalte Krieg – Mudshaheddin


Der Kalte Krieg - Mudshaheddin - Allahs Soldaten in Afghanistan (1975 - 1988)

Eine Dokumantation, die versucht zu erklären, welche geostrategischen Interessen in Afghanistan während des Russenkrieges am Hindukusch verfolgt wurden. Die Sowjetunion und die Vereinigten Staaten - ein Stellvertreter Krieg.

Helden der Sowjetunion


Helden der Sowjetunion

20 Jahre nach Untergang der Sowjetunion sehnen sich viele Bürger Russlands nach der Zeit zurück, als die Sowjetunion noch eine Weltmacht war und immer wieder Heldentaten und Helden hervorbrachte, auf die man stolz sein konnte.

Sturm auf Berlin – Über die Oder


Sturm auf Berlin - Der Untergang des Dritten Reiches - Teil 1 - Über die Oder

In den Strassen tobte der Haeuserkampf. Beim Sturm auf die Hauptstadt sind auch 40 Kameraleute der Roten Armee unter der Leitung von Regisseur Julij Raismann staendig mit dabei. Unter Einsatz ihres Lebens dokumentierten sie den Vormarsch in der Stadt.

Sturm auf Berlin – Kapitulation


Sturm auf Berlin - Der Untergang des Dritten Reiches - Teil 4 - Kapitulation

Am 16.April 1945 zog die Rote Armee an der Oder eine halbe Million Sowjetsoldaten zusammen, um Berlin zu erobern. Um drei Uhr morgens began die grosse Offensive. Pausenlos feuerten Kanonen. Trotz erbitterten Widerstands eroberten die Sowjets die Vororte Berlins.

Das weltweit erste wirtschaftlich genutzte AKW


Das weltweit erste wirtschaftlich genutzte AKW

Das Erste Kernkraftwerk der Welt entstand mit deutscher Hilfe in Obninsk. Es war das weltweit erste wirtschaftlich genutzte Kernkraftwerk und liegt nahe der Wissenschaftsstadt Obninsk, etwa 110 Kilometer südwestlich von Moskau in der Oblast Kaluga.

Sturm auf Berlin – Ziel Berlin


Sturm auf Berlin - Der Untergang des Dritten Reiches - Teil 2 - Ziel Berlin

Beim Sturm auf die Hauptstadt sind auch 40 Kameraleute der Roten Armee unter der Leitung von Regisseur Julij Raismann staendig mit dabei. Unter Einsatz ihres Lebens dokumentierten sie den Vormarsch in der Stadt.

Sturm auf Berlin – Die letzten Tage


Sturm auf Berlin - Der Untergang des Dritten Reiches - Teil 3 - Die letzen Tage

Beim Sturm auf die Hauptstadt sind auch 40 Kameraleute der Roten Armee unter der Leitung von Regisseur Julij Raismann staendig mit dabei. Unter Einsatz ihres Lebens dokumentierten sie den Vormarsch in der Stadt.

Der Kalte Krieg – Lateinamerika


Der Kalte Krieg - Lateinamerika

Dokumentation in 24 Teilen von 1998. 45 Jahre von 1945 bis 1990 saß die Welt auf einem Pulverfass. Und oft schien es, als würde Feuer an die Lunte gelegt, die das Fass zur Explosion bringt. Die ideologischen Auseinandersetzungen zwischen Ost und West arteten zur Rüstungsspirale aus.