Die Wahrheit über die Mondlandung


Die Wahrheit über die Mondlandung

Vor ungefähr 40 Jahren, am 21. Juli 1969, veränderte Neil Armstrong mit der ersten Mondbegehung die Welt. Angesichts der damals begrenzten Technologie und der bevorstehenden Gefahren war die Mondlandung ein historisches Ereignis, vielleicht sogar das größte menschliche Unterfangen überhaupt.

Rätsel des Kosmos


Rätsel des Kosmos

Wie werden die Menschen in Zukunft den Weltraum erforschen? Die Weltraumsonde Voyager, die sich mit einer Geschwindigkeit von 40.000 Stundenkilometern fortbewegt, erreicht den nächstgelegenen Stern erst in 25.000 Jahren. Welche noch ungeahnten Formen wird die Raumfahrt annehmen?

Die Mondlandung – Fakt oder Fake


Die Mondlandung - Fakt oder Fake

Aktuellen Umfragen zufolge haben 27 Prozent der US-Amerikanischen Jugend Zweifel, dass die Mondlandungen des Apollo-Programms wirklich stattgefunden haben. Diese Zweifel werden unter anderem auch durch bestimmte Dokumentationen, die auf privaten US-Sendern ausgestrahlt wurden, genährt.

Wie der Satellit die Welt veränderte


Wie der Satellit die Welt veränderte

Ein Satellit ist in der Raumfahrt ein künstlicher Raumflugkörper, der einen Himmelskörper, einen Planeten oder Mond, auf einer elliptischen oder kreisförmigen Umlaufbahn zur Erfüllung wissenschaftlicher, kommerzieller oder militärischer Zwecke umrundet.