Europas neue Sklaven – Moldavien


Opfer von Menschenhändlern sind in Moldawien nicht nur junge, sexuell ausgebeutete Frauen, sondern auch Männer und Kinder, die zu Arbeitssklaven erniedrigt werden. Offizielle Zahlen gibt es kaum, doch Schätzungen der Internationalen Organisation für Migration gehen von 800.000 Migranten aus.

Die Rückkehr der Sextouristen


Als im Dezember 2004 der Tsunami das Rotlichtviertel in Phuket zerstörte, versprach die Inselverwaltung, von nun an auf "sanften Tourismus" zu setzen. Wir haben uns aufgemacht, um die "Kehrtwende" in Phuket zu beobachten.

MacIntyre – Prostitution und Menschenhandel


Wer ist Donal MacIntyre? Ein Mann der immer unerkannt bleiben möchte und dadurch immer bekannter wird. MacIntyre ist ein investigativer Journalist, eine Art postmoderner Wallraff, der sich tief in das Milieu begibt, über das er berichtet, und der dafür international mehrere Journalistenpreise bekam.

Käufliche Liebe im Mittelalter


Gab es Wanderhuren wirklich? Wie sah Prostitution im Mittelalter aus? Wie haben die Huren verhütet und wo standen die größten Bordelle Europas?

Liebe und Lust in der Antike – Pompei


Die schönste Nebensache der Welt spielte schon in der Antike eine große Rolle. So entdeckten Wissenschaftler, dass nicht das Kama Sutra der erste Sex-Ratgeber der Welt war, bereits 2000 Jahre zuvor zeigte ein aufwändig gezeichneter Papyrus-Band aus Ägypten das turbulente Liebesleben von Ramses II und seinen Frauen.

Frauenraub in China


Kommissar Shi macht sich auf den Weg zum Bahnhof. 1.200 Kilometer wird er mit dem Zug unterwegs sein, um eine junge Frau zu befreien, die vor drei Jahren verschwunden ist, wahrscheinlich entführt von Menschenhändlern.