Die Altkleider-Lüge


Ein geringer Teil der Kleidung wird direkt in Deutschland an Bedürftige ausgegeben. Die besten noch brauchbaren Sachen gehen nach Osteuropa und in die arabischen Staaten. Sechzig Prozent der heimischen Ware gelangt nach Afrika. Doch was passiert dort mit den Altkleidern?

Biete Job, suche Polen


Arbeitnehmer aus Mittel- und Osteuropa, etwa Polen, Tschechen oder Esten dürfen sich nun genau wie Deutsche auf jede Stelle im Land bewerben. Doch was bedeutet das für den deutschen Arbeitsmarkt?