1492 – Der Kolumbus Effekt


Es ist das Jahr 1491. Amerika ist ein Kontinent mit unendlich scheinenden Ressourcen: 30 Millionen Bisons, endlose Wäldern und fischreiche Flüsse. Doch Amerika ist nicht nur wild und urtümlich. Hier leben viele Millionen Menschen in komplexen gesellschaftlichen Systemen, wenn auch voneinander getrennt, gar isoliert.

Die Helden von Taro


Der Tsunami am 11. März 2011 tötete auch neun Mitglieder der Feuerwehr von Taro während des Einsatzes. Die überlebenden Männer hatten Angehörige verloren und waren obdachlos. Trotzdem versammelten sie sich sofort um Washichi Tanaka und helfen seitdem, wo sie können.

Die Stone-Skala – Kaltblütige Killer


Das Böse fasziniert. Das Böse in Form von Kapitalverbrechen fasziniert und erschreckt. Schon immer haben sich Wissenschaftler gefragt, was einen Täter ausmacht, warum jemand mordet, foltert, vergewaltigt.

Die Stone-Skala – Schuld und Sühne


Können Mörder ihr Leben wirklich zum Guten wenden? Oder bleiben sie für immer schlechte Menschen? Dieser Frage widmet sich der Gerichtspsychiater Dr. Michael Stone.

Wie entsteht Gewalt


Täglich liefern die Medien neue Bilder der Gewalt: Brutale Schlägereien, Amokläufe an Schulen oder von Eifersucht getriebene Ehedramen. Doch was treibt einen Menschen überhaupt dazu, Gewalt anzuwenden oder gar zu töten?

Überbevölkerung auf der Erde


Auf der Erde leben zur Zeit knapp sieben Milliarden Menschen, bis zum Jahr 2050 werden den Planeten voraussichtlich bis zu zehn Milliarden Menschen bevölkern. Aber die Ressourcen sind begrenzt. Heute verbrauchen Nordamerika oder Europa zwischen 16 und 40 Tonnen pro Kopf an natürlichen Rohstoffen.