Tagebuch einer Revolution


Tagebuch einer Revolution

Eine Augenzeugen-Reportage der arabischen Revolutionen in Ägypten, Libyen und Syrien. Ein Jahr lang haben der Autor Jürgen Todenhöfer und die Kamerafrau Julia Leeb fast alle Revolutionen des arabischen Frühlings miterlebt und dokumentiert.

Muammar al-Gaddafi oder Das libysche Paradox


Muammar al-Gaddafi oder Das libysche Paradox

Es gibt nur wenige Männer, die in so hohem Maße und seit so langer Zeit ihr Land verkörpern wie Muammar al-Gaddafi. Der libysche Staatschef ist seit 1969 an der Macht und damit länger als jeder andere Staatschef eines arabischen Landes. Zugleich ist er mit 66 Jahren der Jüngste von ihnen.