Die Wikinger – Könige der Meere


Die Wikinger - Für einen Zeitraum von rund 300 Jahren sorgten sie mit Überfällen entlang der Küsten Englands, Irlands und dem damaligen Frankenreich für Angst und Schrecken. Vor allem aber verfügten sie bereits im 8. Jahrhundert n. Chr. über ein erstaunlich umfangreiches Fachwissen.

Fremdenlegion – die Hölle im Regenwald


Französisch-Guyana ist Europas Außenposten in Südamerika. Das Land zwischen Brasilien und Surinam gehört seit 1946 als Übersee-Département zu Frankreich und ist fast so groß wie Portugal. Mehr als 90 Prozent der Fläche sind von tropischem Regenwald bedeckt.

Der Sklavenaufstand – Die Haitianische Revolution


Die Erhebung der haitianischen Sklaven gegen ihre Kolonialmacht ist der einzige erfolgreiche Sklavenaufstand der Geschichte und führte zur Gründung der ersten schwarzen Republik, die auf den Grundwerten der Französischen Revolution basierte.

Die Ardennenoffensive


Eine wirklich genial zusammengestellte und durchgehend interessante Doku mit einmaligen Bildmaterial und diversen Zeitzeugen die über die unmöglichen Bedingungen und Schicksale der Schlacht erzählen.

Der Atlantikwall


Der Atlantikwall wurde im Zweiten Weltkrieg von den deutschen Besatzern in den Ländern Frankreich, Belgien, Niederlande, Dänemark, Norwegen, den britischen Kanalinseln sowie dem Deutschen Reich im Zeitraum 1942 bis 1944 geplant und teilweise erbaut.

Der letzte Kampf der Ritter


Anfang des 8. Jahrhunderts sehen sich die Menschen des Abendlands von einer Gefahr bedroht: Reiterheere aus dem Morgenland überrennen in kaum zwei Jahren ganz Spanien und das Grenzgebiet zu Frankenreich, die Pyrenäen.

Die Todesschwadronen


1975 gründeten südamerikanische Militärdiktaturen eine länderübergreifende staatskriminelle Vereinigung mit dem Ziel, politische Gegner sowohl in den jeweiligen Ländern als auch im Ausland zu beseitigen.

Volkskrankheit Arbeitslosigkeit


Zeitverträge, Teilzeitarbeit, Kurzarbeit und prekäre Beschäftigungen mit aufstockenden Sozialleistungen halten viele Arbeitnehmer gefangen in einem Zyklus zwischen Beschäftigung und Arbeitslosigkeit. Massiver Protest bleibt aus.

Die größten Eroberer der Geschichte – Napoleon


Ende des 18. Jahrhunderts steckt Frankreich im Würgegriff der Revolution. An der Macht sind Bürokraten und Politiker, die mit jedem Tag skrupelloser werden. Doch der soziale Umsturz bringt so manchem auch Gelegenheit aufzusteigen.