Handyschrott für die Welt


Im österreichischen Weihnachtsgeschäft stürmen die Kunden zurzeit vor allem die Elektronikgeschäfte. Smartphones, Handys und Co sind bei gewissen Marken nur noch auf Warteliste zu haben. 250 Millionen Euro sollen heuer in digitale Weihnachtsgeschenke investiert werden.