Die Waffen-SS – Teil 3: Hitlers Letztes Aufgebot


Die Waffen-SS - Teil 3: Hitlers Letztes Aufgebot

April 1945. Endkampf des Dritten Reiches in Berlin. Hitler hat sich im Führerbunker verschanzt, rund um die Reichskanzlei kämpfen auch SS-Männer die letzte Schlacht des sinnlosen Krieges. Unter ihnen Franzosen, Angehörige der SS-Division Charlemagne.

Die geheime Truppe der Bundeswehr


Die geheime Truppe der Bundeswehr

Irgendwo in Süddeutschland. 50 junge Männer, alle Zeit- und Berufssoldaten, haben sich freiwillig gemeldet zur "Höllenwoche". So nennen sie hier den Eignungstest für das "Kommando Spezialkräfte" der Bundeswehr, kurz: KSK.

Feldzug auf der Krim – Teil 2


Feldzug auf der Krim - Teil  2

Hans Heinz Rehfeldt beendet im Herbst 1941 seine Ausbildungszeit beim Bataillon-Großdeutschland, einem Eliteverband des Heeres. Er erlebt die verlustreichen Abwehrkämpfe während des kalten russischen Winters 1941/42 und nimmt an den Kämpfen um Woronesh, am Donbogen und am Manytsch teil.