Geheimsache Mauer


Es gab einmal die Vision einer perfekten Grenze, modern, unsichtbar, ohne Tote. Hightech statt Schuss-waffen, Sperrzaun und Beton. Ihre Erfinder nannten sie "Mauer 2000". Doch diese Vision wurde nie in die Realität umgesetzt.

Berliner Hauptbahnhof – Leben unterm Glasdach


300.000 Reisende und Besucher täglich, 1.300 Züge im 90-Sekunden-Takt. Der Berliner Hauptbahnhof ist nicht nur ein Verkehrsknotenpunkt der Superlative, er ist der größte und modernste Kreuzungsbahnhof Deutschlands.

Geheimakte Mauerbau – Die Nacht der Entscheidung


Erstmals rekonstruiert der ZDF-Film, wer wann den Befehl zur Sperrung der Sektorengrenze gab und was sich hinter den Kulissen der Macht abspielte. Aus den Akten geht auch hervor, wer im Vorfeld die Weichen stellte zur "Nacht der Entscheidung" am 13. August 1961.

Die Waffen-SS – Teil 3: Hitlers Letztes Aufgebot


April 1945. Endkampf des Dritten Reiches in Berlin. Hitler hat sich im Führerbunker verschanzt, rund um die Reichskanzlei kämpfen auch SS-Männer die letzte Schlacht des sinnlosen Krieges. Unter ihnen Franzosen, Angehörige der SS-Division Charlemagne.

Der Scientology Plan – Die Eroberung Deutschlands


Wie der Psycho-Konzern Deutschland erobern will. Imposant erhebt sich die Deutschlandzentrale von Scientology in Berlin. Selbstbewusst präsentiert sich die umstrittene Organisation in Europa, will vor allem in Deutschland weiter Fuß fassen. Doch warum ist das Land im Zentrum Europas für die Organisation so wichtig?

Berlin zur Kaiserzeit


Schatten lag über den Mietskasernen in den Arbeiterbezirken im Norden und Osten der Stadt, bedeutete harte Arbeit, schlechte Wohnverhältnisse, Hunger, aber auch bescheidene Vergnügungen am Sonntag: Biergarten, Wannsee, Rummel.

Der Großflughafen Berlin-Brandenburg


Seit fünf Jahren wird in Schönefeld bereits an dem neuen Großflughafen "Berlin-Brandenburg International" gebaut. Der Tag der geplanten Inbetriebnahme rückt immer näher. Am 3. Juni 2012 sollen in nur einer Nacht die alten Flughäfen in Schönefeld und Tegel geschlossen und der neue Großflughafen BBI ans Netz gehen.

Sturm auf Berlin – Über die Oder


In den Strassen tobte der Haeuserkampf. Beim Sturm auf die Hauptstadt sind auch 40 Kameraleute der Roten Armee unter der Leitung von Regisseur Julij Raismann staendig mit dabei. Unter Einsatz ihres Lebens dokumentierten sie den Vormarsch in der Stadt.

Sturm auf Berlin – Kapitulation


Am 16.April 1945 zog die Rote Armee an der Oder eine halbe Million Sowjetsoldaten zusammen, um Berlin zu erobern. Um drei Uhr morgens began die grosse Offensive. Pausenlos feuerten Kanonen. Trotz erbitterten Widerstands eroberten die Sowjets die Vororte Berlins.

Berlin im Kalten Krieg – Der Weg in die Spaltung


Diese Dokumentation zeigt das geteilte Berlin in den fünfziger Jahren, dokumentiert die Zeit des Kalten Krieges, die nirgendwo dramatischer erlebt wurde, Bilder der wichtigsten Politiker dieser Zeit, Ernst Reuter, Ernst Lemmer, Willy Brandt, K. Adenauer, Wilhelm Pieck, Otto Grotewohl und Walter Ulbricht.

Der Reichstagsbrand


Mit Reichstagsbrand wird der Brand des Reichstagsgebäudes in Berlin in der Nacht vom 27. auf den 28. Februar 1933 bezeichnet. Der Brand beruhte auf Brandstiftung.