Hungrig: Essen aus dem Müll


Hungrig: Essen aus dem Müll

Die Dokumentation "Hungrig: Essen aus dem Müll" sucht Antworten auf die Frage, warum in Deutschland immer mehr Menschen aus den Mülleimern der Städte ihr Essen holen - obwohl es Sozialstationen mit Essensausgaben gibt.

Die Sklaven des Freihandels


Die Sklaven des Freihandels

Am 1. Januar 1994 trat das Freihandelsabkommen NAFTA in Kraft, welches den schrittweisen Abbau der Zölle auf Waren und Dienstleistungen zwischen Mexiko, den USA und Kanada garantiert. Für Mexiko sollte so der Weg vom Entwicklungsland zum Industriestaat geebnet, Arbeitsplätze geschaffen und die Armut reduziert werden.

Die Kinder vom Hauptbahnhof


Die Kinder vom Hauptbahnhof

Sascha ist 18 und obdachlos. Er übernachtet mit seinen Freunden auf einer Friedhofstoilette. Zehn Quadratmeter Heimat zwischen Fliesen und Pinkelbecken, mitten in Hamburg. Wenn der Morgen graut, machen sich Sascha, Kay und Ronny auf den Weg zum Hauptbahnhof.

Nähen bis zum umfallen


Nähen bis zum umfallen

Wir haben viel erreicht, aber das Problem ist: Wir können nicht überall gleichzeitig sein, sagt Maren Böhm, die beim Otto-Versand für die Sozialstandards zuständig ist. Auf Druck von Medien und Nichtregierungsorganisationen haben Anbieter wie die Otto Group, und C&A inzwischen Kontrollsysteme entwickelt.

Kinder der Sonne


Kinder der Sonne

Der Film gibt Einblicke in das Leben in einem bolivianischen Kinderdorf und beschreibt die soziale Lage im Land. Er schildert Erlebnisse von Kindern, die leider keine Einzelschicksale sind.

Günter Wallraff – Obdachlosigkeit in Deutschland


Günter Wallraff - Obdachlosigkeit in Deutschland

Alle Jahre wieder rücken sie ins Bewusstsein von Politik und Medien: die Clochards, Penner oder - korrekt im Amtsdeutsch - die Wohnsitzlosen. Für die Dokumentation "Unter Null" hat sich Günter Wallraff im Winter in diese den meisten Deutschen weitgehend unbekannte oder von Klischees überfrachtete Welt begeben.