Alt, arm, arbeitslos – Immer mehr Ältere rutschen ab


Alt, Arm, Arbeitslos - immer mehr Ältere rutschen ab" . Wir haben ältere Arbeitslose begleitet, im Alltag zwischen Jobcenter, Jobsuche und Minijob und dabei festgestellt: Es gibt offenbar auch eine andere Wahrheit: Der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt ist gerade an vielen älteren Arbeitslosen vorbeigegangen.

Geschäfte mit der Arbeitslosigkeit


Die Konjunktur kurbelt den Arbeitsmarkt an, nur bei den Langzeitarbeitslosen tut sich nichts. Über die Hälfte von ihnen ist "nicht mehr vermittelbar". Bildungsträger kümmern sich um sie und machen Milliardengeschäfte.