Der Kalte Krieg – Stellvertreterkriege


Der Kalte Krieg - Stellvertreterkriege in Nahost und Afrika

Mehr als fünf Jahre haben der britische Produzent Sir Jeremy Isaacs und sein Team aus internationalen Rechercheuren und Historikern zur Erarbeitung des Konzepts und zur Fertigstellung dieser Serie gebraucht.

Schmutzige Schokolade


Schmutzige Schokolade

Diese Dokumentation zeigt, dass die Schokoladen-Industrie Kinderhandel und Kinderarbeit zumindest duldet. Denn sonst müssten die Hersteller mehr unternehmen, und wirklich nur von Herstellern kaufen, bei denen garantiert keine Kinder arbeiten.

Die Altkleider-Lüge


Altkleider

Ein geringer Teil der Kleidung wird direkt in Deutschland an Bedürftige ausgegeben. Die besten noch brauchbaren Sachen gehen nach Osteuropa und in die arabischen Staaten. Sechzig Prozent der heimischen Ware gelangt nach Afrika. Doch was passiert dort mit den Altkleidern?

Der Weg der Diamanten – Ein Traum


Der Weg der Diamanten - Ein Traum

Die dreiteilige Dokumentationsreihe macht sich auf die Suche nach der Bedeutung von Diamanten für all die Menschen, die ihren Weg zum Endverbraucher säumen. Ein facettenreiches Porträt eines Edelsteins, der seit jeher Reichtum und Armut, Hoffnung und Ausbeutung, Liebe und Verzweiflung vereint.

Der Weg der Diamanten – Am Ziel


Der Weg der Diamanten - Am Ziel

Die dreiteilige Dokumentationsreihe macht sich auf die Suche nach der Bedeutung von Diamanten für all die Menschen, die ihren Weg zum Endverbraucher säumen. Ein facettenreiches Porträt eines Edelsteins, der seit jeher Reichtum und Armut, Hoffnung und Ausbeutung, Liebe und Verzweiflung vereint.

Das Flusspferd – Afrikas König der Flüsse


Das Flusspferd - Afrikas König der Flüsse

Der Löwe mag der König des Dschungels sein, aber in den afrikanischen Flüssen herrscht das Flusspferd. In dem Film von Sylvie Bergerot und Eric Robert erfährt der Zuschauer, warum sogar Krokodile diese gewaltigen Tiere fürchten.

Hunger, Zorn und leere Teller


Hunger, Zorn und leere Teller - Irrtümer und Chancen der Welternährung

Gustav Trampitsch zeigt in seinem Film Mangelzustände und Hungerkatastrophen, die durch falschen Umgang mit im Grunde überaus fruchtbaren Pflanzen ausgelöst wurden. Monokulturen, aus Unvernunft und Profitgier betrieben, brachten und bringen Hunger.

Nashörner hautnah


Nashörner hautnah

Nashörner wirken wie Überlebende längst vergangener Zeiten. Die kurzsichtigen Vegetarier sind eher scheue Tiere, die menschliche Nähe meiden. Nur wenn sie sich bedrängt fühlen, können sie "Rot" sehen und angreifen. Aber Nigel Marven kennt keine Scheu.