Überbevölkerung auf der Erde

DIESE DOKU IST ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR


Auf der Erde leben zur Zeit knapp sieben Milliarden Menschen, bis zum Jahr 2050 werden den Planeten voraussichtlich bis zu zehn Milliarden Menschen bevölkern. Aber die Ressourcen sind begrenzt.

Heute verbrauchen Nordamerika oder Europa zwischen 16 und 40 Tonnen pro Kopf an natürlichen Rohstoffen. Sollten die Schwellenländer künftig einen ähnlichen Bedarf haben, werden die Ressourcen nicht ausreichen, um alle Menschen ernähren zu können.

Wie kann man diesem Problem begegnen? Über diese Frage diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen.

Shares
www.mygully.com