Über Merkel – Politik als Kompromiss



Seit 2005 ist Angela Merkel Bundeskanzlerin, als erste Frau in Deutschland. Sie gilt als durchsetzungsstark, aber auch als Zauderin. Oft werden ihr Entschlusslosigkeit und Führungsschwäche zum Vorwurf gemacht. Über ihre Herkunft spricht sie ungern. So ist das Interview, das sie gab, eine Seltenheit, denn sie berichtet ausführlich über ihr Elternhaus und die Jugend in der DDR. Autor Michael Kloft machte das Gespräch zur Grundlage einer Dokumentation, die mehr ist als ein Blick zurück, denn die CDU-Vorsitzende gibt darin auch Einblick in ihre Art, Politik als Kompromiss zu gestalten.

Shares
www.area51.to