Faszination Feuerwerk



Am Anfang war der Knall. Ausgelöst durch Schwarzpulver. In einem Feuerwerksbuch von 1610 wird beschrieben, dass das hochexplosive Pulver aus Holzkohle und Schwefel besteht. Dabei handelt es sich um eine rein zufällige Entdeckung aus dem fernen China. Man vermutet, dass taoistischen Mönche im 6./7. Jahrhundert auf der Suche nach einem Elixier für Unsterblichkeit diese explosive Mischung durch Zufall entdeckten.

Die Kaiser haben damals viel Geld für die „Erfindung“ ausgegeben und die Mönche mischten allerlei zusammen, eben auch das Schwarzpulver. Die Feuerwerkerei in China diente aber eher dem Kriegshandwerk, man war nicht künstlerisch ambitioniert. Mit den Böllern hat man böse Geister vertrieben, in der Kriegsführung hat man mit dem enormen Lärm versucht, die Feinde abzuschrecken.

Shares
www.area51.to