Sex mit dem Ex? Von Trennungen ohne Gewähr

DIESE DOKU IST ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR


Trennungen gehören heute zu Deutschlands Beziehungsalltag. Jede dritte Ehe wird geschieden – und immer weniger Menschen trauen sich überhaupt, ewige Treue vor Altar oder im Standesamt zu schwören. Ist die Liebe verpufft, geht man auseinander. So sammelt sich im Laufe der Zeit eine Menge von „Lebensabschnittspartnern“.

Wir fragen nach, wie die einst Verliebten nach dem Ende miteinander umgehen. Gibt es so was wie ein „Nachbeziehungsmuster“? Wird der/die andere für immer aus dem eigenen Leben verbannt? Streitet man sich nur noch erbittert um Möbel, CDs, Freunde oder gar Kinder? Die Liebe ist weg, aber der Sex macht immer noch Spaß?

Manchmal ist man sich sogar einig, dass die Beziehung nicht mehr zu kitten ist, der Ex aber nicht aus dem Leben gestrichen werden soll. Aus Liebe kann Freundschaft werden. Gerade weil heute selten der Tod ein Paar scheidet.

In „Sex mit dem Ex?“ beobachtet die Regisseurin Daniela Agostini hautnah ehemalige Lebensabschnittspaare und ihre aktuelle Beziehung zueinander. Wie lange kann man ohne Komplikationen Sex mit dem Ex haben? Wie schwer ist es, den Rosenkrieg endlich zu begraben? Und kann die große Liebe wirklich zum besten Freund werden? Geschichten voll emotionaler Berg- und Talfahrten, die uns auf gar keinen Fall kalt lassen – denn wer kennt ihn nicht, den Lust und Frust mit dem/der Ex?

Shares
www.mygully.com