Kinder schauen Pornos, Eltern schauen weg



Pornos sind auf dem Computer nur einen Mausklick entfernt – auch von Kindern und Jugendlichen. Wie gehen Heranwachsende mit der Pornoflut um? Folgt auf den frühen, virtuellen Pornokonsum reale, sexuelle Gewalt?

Jugendliche brechen das Tabu und sprechen offen über Pornografie, die sie im Internet und auf dem Handy sehen und die ihren Alltag prägt. Diese Dokumentation gewährt einen Einblick in die beunruhigende Realität von Teenagern, von der viele Eltern keine Ahnung haben.

Shares
www.nydus.org