Käufliche Liebe im Mittelalter

DIESE DOKU IST ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR


Durch ein Komplott wurde Marie in dem TV-Event „Die Wanderhure“ gezwungen, sich als „fahrende Hure“ zu verdingen. Aber gab es Wanderhuren wirklich? Wie sah Prostitution im Mittelalter aus? Wie haben die Huren verhütet und wo standen die größten Bordelle Europas? Die Dokumentation „Käufliche Liebe im Mittelalter – Wie Wanderhuren wirklich lebten“ beleuchtet anhand des historisch dokumentierten Schicksals der Wanderhure Els von Eystett diese und weitere Fragen.

Shares
www.mygully.com