Hitler und der Papst


Er ist als "Hitlers Papst" verschrien: Bis heute gilt es unter Gläubigen wie Kirchenkritikern als unverzeihlicher Fehler Papst Pius' XII., dass er nicht offen gegen den Rassenwahn der Nationalsozialisten und die Ermordung von Juden und anderen Minderheiten Stellung bezog.

Eine Insel wird geboren


Der Pazifikraum bietet ungewöhnliche Naturphänomene. So zeigt die in acht Jahren Dreharbeiten entstandene Dokumentation unter anderem einen unterseeischen Vulkanausbruch und die Entstehung einer Insel.

Mahlzeit – Mittags in Deutschland


Die "Schlaglicht" Reportage blickt Kantinenköchen über die Schulter. Was schmort in der Großküche eines Automobilherstellers? Die Autoren begleiten den Arbeitstag von Spezialisten für Schul- und Kitaverpflegung und beobachten das Treiben in einer Nobelkantine im Berliner Politikbetrieb.

Die Fukushima Lüge


Als die japanische Regierung am 11. März 2011 um 19.06 Uhr den atomaren Notstand ausrief, hielt die Welt den Atem an. Das große Erdbeben und der darauf folgende Tsunami hatten in Japans Norden am Nachmittag ganze Städte ausgelöscht.

Die letzten Geheimnisse der Titanic


Wie konnte dieses Vorzeigeschiff der White Star Line, das als unsinkbar galt und seinerzeit den Höchststand des technischen Fortschritts verkörperte, zum Schauplatz einer solchen Tragödie werden und in weniger als drei Stunden in den eisigen Wassern des Nordatlantiks versinken?

Der letzte Fisch – Unsere Meere am Scheideweg


Noch beherbergen die Ozeane einen reichhaltigen Fischbestand. Doch er ist begrenzt. Um ihn zu bewahren und die Nahrungsquelle Fisch zu erhalten, sind einschneidende Veränderungen nötig, und die müssen bald geschehen.

Universum – Grenzen des Lichts


Die Dokumentation erforscht nicht nur das sichtbare Lichtspektrum, sondern ueberschreitet dessen Grenzen: vom waermenden langwelligen Licht bis zum kurzwelligem Ultraviolett, von den Roentgenstrahlen zu den Gamma-Strahlen.

Ketchup – Heiss geliebt und kalt gegessen


Ein Amerikaner wurde mit seinem Ketchuprezept besonders reich: Heinrich Johannes Heinz, Sohn deutscher Einwanderer aus Kallstadt in der Pfalz. Durch cleveres Marketing und rüde Geschäftsmethoden schaffte er es, die H. J. Heinz Company zum Ketchup-Imperium zu machen.

Hacker – Portrait einer Gegenkultur


Am Abend des 19. Novembers 1984 finden Steffen Wernry und Wau Holland eine Lücke im Btx-System, durch die sie 135.000 DM von der Hamburger Sparkasse auf das Konto ihres Hackervereins transferieren. Am nächsten Tag überweisen sie das Geld öffentlichkeitswirksam zurück.

Der Media Markt Check


Am 6. Februar lief in der Reihe des ARD Markenchecks als vorerst letzte Folge die Sendung über Media Markt. Dabei hat das Redaktionsteam Media Markt vor allem unter vier Aspekten betrachtet: Preis-Image, Preis-Vorteil, Fairness (gegenüber Kunden und Mitarbeitern) und Beratung

Der H&M Check


Modisch angezogen für wenig Geld, mit dieser Philosophie wurde der schwedische Konzern die zweitgrößte Bekleidungsmarke weltweit. Deutschland ist mit einem Drittel des Gesamtumsatzes wichtigster Markt.

Der LIDL CHECK


Lidl ist nach Aldi der führende Discounter in Deutschland und bietet, anders als Aldi, ein breites Sortiment an Markenprodukten an. Lidl gilt als billig, und viele Kunden glauben, dass man Markenware dort günstiger bekommt als bei Supermärkten wie Rewe oder Edeka.